Rot-blaues Sortiment

PDFDrucken
30 Stauden (15 Verschiedene) für ein rot-blaues Beet
SortimenteRot-blauesSt2010.gif

Verkaufspreis53,28 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Artikelnummer :  St2010

30 Pflanzen ausreichend für ca. 7 m²
nur 53,28 Euro statt 66,60 Euro

Sortimente sind 20 % günstiger als eine Einzelbestellung !!!

Gleich den passenden Stauden-Dünger zum Sortiment mitbestellen!!


Rot-blau als Farbkombination für das Sommer-Staudenbeet.
Der Farbeffekt ist enorm.

Zu diesem Sortiment erhalten Sie einen Pflanzplan! (Beetmaße ca. 5m Länge x 1,40m Tiefe)



Enthalten sind:

(Falls Stauden frühzeitig vergriffen sind, kann es innerhalb des Sortimentes bei 1 bis 2 Positionen zu einem Sortentausch kommen)

 

  • 2x St0074 Rote Spornblume (Centranthus ruber `Coccineus`)
  • 2x St0098 Rote Heidenelke (Dianthus deltoides 'Leuchtfunk')
  • 2x St0135 Nelkenwurz (Geum chiloense hybr. ’Feuerball’)
  • 2x St0348 Zwerg-Ysop (Hyssopus officinalis ssp. aristatus)
  • 2x St0159 Rote Wildskabiose (Knautia macedonica)
  • 2x St0164 Lavendel (Lavandula angustifolia ‘Hidcote Blue‘)
  • 2x St0355 Blauer Lein (Linum perenne)
  • 2x St0178 Lupine (Lupinus Russell-Sorte ’Mein Schloss’)
  • 2x St0641 Zitronige Blauminze (Nepeta racemosa 'Odeur Citron')
  • 2x St0358 Blaue Himalaya-Katzenminze (Nepeta subsessilis 'Blue Dreams')
  • 2x St0208 Katzenminze (Nepeta x faassenii ‘Six Hills Giant‘)
  • 2x St0238 Himmelsleiter, Jakobsleiter (Polemonium yezoense `Purple Rain Strain`)
  • 2x St0401 Purpur-Wiesenknopf (Sanguisorba officinalis 'Tanna')
  • 2x St0288 Teppich-Fettblatt (Sedum spurium 'Fuldaglut')
  • 2x St0149 Blauer Garten-Ehrenpreis (Veronica longifolia 'Blauriesin')

 



Detaillierte Auflistung:


2x St0074 Rote Spornblume (Centranthus ruber `Coccineus`)

  • Wuchs: Aufrecht bis bogig, horstig.
  • Blüten: Rispig, sternförmig, leuchtend-rot, Juli bis September.
  • Blätter: Oval, blaugrün.
  • Höhe: 60 cm.
  • Ansprüche: Sonniger Standort, mit durchlässigem Boden, optimal sind Kies- und Freiflächen.

    Die Spornblume sollte in keinem Staudenbeet fehlen. Wird ein Selbstaussamen zugelassen, werden die neuen Pflänzchen nicht immer die selbe Blütenfarbe wie ihre Mutterpflanze haben. Bei strikten Farbbeeten sollte deshalb Verblühtes abgeschnitten werden. Ein Rückschnitt nach dem ersten Blütenflor hat sich bewehrt. Die Pflanzen bleiben so kompakter. Rückschnitt immer während sommerlicher Regenperioden durchführen. Ca. 5 cm über dem Boden abschneiden.


2x St0098 Rote Heidenelke (Dianthus deltoides 'Leuchtfunk')

  • Wuchs: Kriechend, buschig.
  • Blüten: Rot, Mai-Juli.
  • Blätter: Linealisch, grün mit rötlichem Hauch.
  • Höhe: 15 cm.
  • Ansprüche: Gut drainierter Standort an sonniger Stelle.

    Bodendecker für den Beetvordergrund oder den Steingarten. Bei Großflächen Selbstaussaat zulassen um üppige Bestände zu erreichen; bei kleineren Beeten Samenstände zeitig entfernen.


2x St0135 Nelkenwurz (Geum chiloense hybr. ’Feuerball’)

  • Wuchs: Horstig.
  • Blüten: Rot, halbgefüllt, schalenförmig, Juli-August.
  • Blätter: Gelappt.
  • Höhe: 50 cm.
  • Ansprüche: Feuchte jedoch gut durchlässige Böden an sonniger Stelle.

    Wirkt besonders interessant in Gemeinschaft mit rotblühenden Stauden, wie z.B. Nepeta, Lavandula usw.


2x St0348 Zwerg-Ysop (Hyssopus officinalis ssp. aristatus)

  • Wuchs: Buschig, horstig.
  • Blüten: Leuchtend blau, ährig, Juni-September.
  • Blätter: Lanzettlich, nadelig, dunkelgrün.
  • Höhe: 30 cm.
  • Ansprüche: Mäßig trockener bis feuchter Standort in sonniger Lage, geeignet für den Steingarten.

    Sehr standfeste, niedrig buschige Form mit aromatischem Laub, welches als Gewürz in der Küche dient. Wildgerichten, Likören, Erfrischungsgetränken und Kompotten verleiht Ysop einen ganz besonderen Pepp. Ysop macht Fleischspeisen verdaulicher. Das Kraut behält auch getrocknet sein Aroma. Für eine Kräuterhecke oder Rosenbeeteinfassung ist das Zwerg-Ysop ideal und um einiges robuster und langlebiger als z.B. Lavendel. Bienen und andere Insekten dient die Pflanze als Futterquelle und wird rege besucht.


2x St0159 Rote Wildskabiose (Knautia macedonica)

  • Wuchs: Aufrecht, horstbildend.
  • Blüten: Karminrot, gefüllt, fast kugelig, Juli bis August.
  • Blätter: Grün, gefiedert.
  • Höhe: 80 cm.
  • Ansprüche: In gut durchlässige Böden in warmen, sonnigen Lagen pflanzen.

    Anspruchlose und robuste Staude, die als Begleiter im Rosengarten ein wunderschönes Bild abgibt. Selbstaussaat zulassen damit sich wirkungsvolle Bestände bilden.


2x St0164 Lavendel (Lavandula angustifolia ‘Hidcote Blue‘)

  • Wuchs: Buschig, horstig.
  • Blüten: Blauviolett, lippig, ährig, Juli-Oktober.
  • Blätter: Graugrün, immergrün.
  • Höhe: 40 cm.
  • Ansprüche: Trockener, sonniger, durchlässiger Standort.

    Durch Stecklinge vermehrte Sorte. Gebündelt und getrocknete Blütenstände vetreiben Motten im Kleiderschrank. Die Blüten können nach erfolgter Trocknung zum Parfümieren von Zucker verwendet werden. Solch aromatisierter Zucker findet eine Vielzahl an Verwendungsmöglichkeiten beim Backen und der Zubereitung von Desserts. Eine besondere Note ergibt die Zugabe vom Lavendelblüten zu Marmeladen und Konfitüren in der letzten Kochminute. Auch deftigen Gerichten lassen sich durch Lavendel verfeinern. So passt er ausgezeichnet zu kräftig-schmeckenden Fleischsorten wie Lamm und Wild. Lavendel ist aufgrund seines starken Aromas immer wohl dosiert einzusetzen. Im Jahr der Pflanzung sollten gebildete Blütenstände noch abgeschnitten werden. Dies fördert das vegetative Wachstum und führt schnell zu buschigem Wuchs.


2x St0355 Blauer Lein (Linum perenne)

  • Wuchs: Aufrecht, horstig.
  • Blüten: Blau, schalenförmig, Juni-August.
  • Blätter: Lineal, klein.
  • Höhe: 30-60 cm.
  • Ansprüche: Sonniger, trockener Standort.

    Wärmeliebende Staude, deren Blütenkurzlebigkeit durch die fortlaufende Blütenneubildung wetgemacht wird. Bei Großflächen Selbstaussaat zulassen um üppige Bestände zu erreichen; bei kleineren Beeten Samenstände zeitig entfernen. Wird ein Selbstaussamen zugelassen, werden die neuen Pflänzchen nicht immer die selbe Blütenfarbe wie ihre Mutterpflanze haben. Bei strikten Farbbeeten sollte deshalb Verblühtes abgeschnitten werden.


2x St0178 Lupine (Lupinus Russell-Sorte ’Mein Schloss’)

  • Wuchs: Horstig, straff aufrecht.
  • Blüten: Endständige rote Kerzen, schmetterlingsartig, Juni-Juli.
  • Blätter: Handförmig, grün.
  • Höhe: 80-100 cm.
  • Ansprüche: Humoser, gut durchlässiger Boden, an sonniger Stelle.

    Lupinen sollten in keinem Garten fehlen. Bei gut durchlässigem Boden und konsequentem Schnitt kommt ein und dieselbe Pflanze Jahr für Jahr wieder. Erfolgt ein direkter Rückschnitt der Blüte nach ihrem ersten Flor, ist meist ein zweiter im Spätsommer zu erwarten (remontierend). D.h. relativ zeitig den Blütentrieb rausnehmen und lieber ein paar Einzelblüten opfern, als zu lange mit der Schnittmaßnahme warten. Wird ein Selbstaussamen zugelassen, werden die neuen Pflänzchen nicht immer die selbe Blütenfarbe wie ihre Mutterpflanze haben. Bei strikten Farbbeeten sollte deshalb Verblühtes abgeschnitten werden.


2x St0641 Zitronige Blauminze (Nepeta racemosa 'Odeur Citron')

  • Wuchs: Buschig, horstig.
  • Blüten: Blau, end- u.achselständig, Juni-September.
  • Blätter: Grau-grün, oval, gekerbt, zitronig.
  • Höhe: 40-70 cm.
  • Ansprüche: An sonnigen, gut durchlässigen Platz pflanzen.


2x St0358 Blaue Himalaya-Katzenminze (Nepeta subsessilis 'Blue Dreams')

  • Wuchs: Horstig, buschig.
  • Blüten: Leuchtend blau, lippig, Juni-August.
  • Blätter: Oval, grün.
  • Höhe: 60 cm.
  • Ansprüche: Für sonnige Standorte.

    Langblühende Staude, welche nach einem Rückschnitt erneut Blüten bildet.


2x St0208 Katzenminze (Nepeta x faassenii ‘Six Hills Giant‘)

  • Wuchs: Buschig, horstig.
  • Blüten: Leuchtend-violettblau, end- u. achselständig, Juni-September.
  • Blätter: Grau-grün, oval, gekerbt.
  • Höhe: 50 cm.
  • Ansprüche: An sonnigen, gut durchlässigen Platz pflanzen.

    Katzenminze sollte in keinem Garten fehlen. Ideal als Bodendecker und als Rosenbegleit-Staude.


2x St0238 Himmelsleiter, Jakobsleiter (Polemonium yezoense `Purple Rain Strain`)

  • Wuchs: Hortsbildend, aufrecht.
  • Blüten: Violett, großblumig, schalenförmig, in Rispen, Juni-Juli.
  • Blätter: Fiederteilig, während der kühleren Jahreszeit violett gefärbt, an dunklen Stielen.
  • Höhe: 50 cm.
  • Ansprüche: Sehr robuste Staude für eher frischen Gartenböden.

    Neuzüchtung mit auffallender Blattfärbung. Erfolgt ein Rückschnitt nach dem ersten Blütenflor ist eine erneute Blüte zu erwarten (remontierend).


2x St0401 Purpur-Wiesenknopf (Sanguisorba officinalis 'Tanna')

  • Wuchs: Horstig.
  • Blüten: Leuchtend dunkelrote, flaschenbürstige Ähren, Juni-August.
  • Blätter: Gefiedert, gezähnte Blättchen.
  • Höhe: 30-40 cm.
  • Ansprüche: Nährstoffreiche, feuchte und durchlässige Böden. Für Waldgärten und Ufer geeignet. Eine Pflanzung ins Beet ist jedoch auch absolut unproblematisch.


2x St0288 Teppich-Fettblatt (Sedum spurium 'Fuldaglut')

  • Wuchs: Niederliegend, horstig.
  • Blüten: Karminrot, doldig, sternförmig, August-September.
  • Blätter: Rundlich, dunkelrot.
  • Höhe: 10-12 cm.
  • Ansprüche: Sonniger Standort, im Schatten bleibt die auffallende Blattfärbung aus.

    Ausgezeichnete Staude für den Beetvordergrund (Rasenkante). Der schönste Farbeffekt lässt sich erzielen wenn blaublühende Stauden wie z. B. Katzenminze oder Lavendel in unmittelbare Nachbarschaft gepflanzt werden.


2x St0149 Blauer Garten-Ehrenpreis (Veronica longifolia 'Blauriesin')

  • Wuchs: Horstig, straff aufrecht.
  • Blüten: Blau, rachenförmig, in schlanken Ähren, Juli-August.
  • Blätter: Lanzettlich, gesägt, grün.
  • Höhe: 80-100 cm.
  • Ansprüche: Nährstoffreicher, gut durchlässiger Boden, am sonnigem Platz.

    Auffallend strahlendes Blau. Ideal  für das blau-graue Beet (Salvia, Artemisia, Lavandula usw.).