Angelica archangelica (Arznei-Engelwurz)

Drucken
Ein Kraut das so vieles kann. Ein Klassiker sind die kandierten Stengel.

Angelica archangelica (Arznei-Engelwurz)
Verkaufspreis2,50 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Artikelnummer :  St0410
Lieferstatus:
bei Verfügbarkeit lieferbar
Lieferzeit:
4-6 Werktage
Angelica archangelica (Arznei-Engelwurz)
Ein Kraut das so vieles kann. Ein Klassiker sind die kandierten Stengel.

  • Wuchs: Aufrecht, horstig.
  • Blüten: Grünlich-weiß bis cremefarben, doldig, Juni bis August.
  • Blätter: Zusammengesetzt, gezähnt, grün.
  • Höhe: 180 cm.
  • Ansprüche: Frischer bis feuchter Boden an sonnigem bis halbschattigem Standort.

    Engelwurz ist ein historisches Arzneikraut und wurde früher gegen Gicht, Rheuma, Lungenleiden, Darmbeschwerden, Geschwülste und Herzleiden eingesetzt. Der Korbblütler verströmt einen süßlichen Duft und lockt zahlreiche Insekten an. Das lieblich-süße (moschusartige) Aroma spiegelt sich auch im Geschmack der Pflanzenteile wieder. Junge Blätter und Blattstiele gelten kandiert als Delikatesse. Stachelbeer- und Rhabarberkompott wird durch die Zugabe von Engelwurzblättern die Säure genommen. Fisch- und Meeresfrüchte können schmackhaft mit Blättern vom Engelwurz mariniert werden. Nicht nur Speisen lassen sich durch Engelwurz parfümieren, sondern auch viele Getränke. Die Wurzeln und Samen z.B. geben bekannten Likören wie Chartreuse, Angostura und Benedictine ihr charakteristisches Aroma. Engelwurz wächst als stattliche Pflanze zweijährig im Garten und geht nach der Blüte ein. Bei optimalen Standort wird die Pflanze selber durch Samenwurf ihren Fortbestand sichern. Möchte man sich darauf nicht verlassen, kann Saatgut entnommen und in Schalen (im Gewächshaus) ausgesät werden.