Buntes Ufer

PDFDrucken
23 Stauden für den Feuchtbereich (Teichrand)
SortimenteBuntesUferSt2016.gif

Verkaufspreis43,36 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Artikelnummer :  St2016

23 Pflanzen ausreichen für ca. 5 m² nur 43,36 Euro statt 54,2 Euro

Sortimente sind 20 % günstiger als eine Einzelbestellung !!!

Diese Stauden mögen einen feuchten Standort und sind deshalb bestens geeignet für eine Pflanzung am Teichrand oder Wasserlauf.Dieses Sortiment besticht durch eine enorme Blütenvielfalt.

Die Blütezeitpunkte sind gestaffelt, so dass das ganze Jahr hinweg etwas blüht. Den Anfang macht die reizende Rosenprimel im März und im Herbst zählt die Lobelie zu den letzten Blühern am Teich


Enthalten sind:

(Falls Stauden frühzeitig vergriffen sind, kann es innerhalb des Sortimentes bei 1 bis 2 Positionen zu einem Sortentausch kommen)

  • 1x St0614 Pracht-Nelke (Dianthus superbus)
  • 1x St0155 Panaschierter Eidechsenschwanz (Houttuynia cordata 'Chameleon')
  • 1x St0174 Staudenlobelie (Lobelia siphilitica 'Blaue Auslese')
  • 1x St0187 Pfennigkraut (Lysimachia nummularia)
  • 1x St0188 Gelblbättriges Pfennigkraut (Lysimachia nummularia ’Aurea’)
  • 1x St0190 Garten-Blutweiderich (Lythrum salicaria 'Stichflamme')
  • 1x St0325 Bananenminze (Mentha arvensis `Banana`)
  • 1x St0202 Scharlachrote Gauklerblume (Mimulus cardinalis)
  • 1x St0053 Etagen-Primel (Primula beesiana)
  • 1x St0441 Etagen-Primel (Primula bulleyana)
  • 1x St0365 Hohe Schlüsselblume (Primula elatior)
  • 1x St0250 Mehlprimel (Primula farinosa)
  • 1x St0251 Glockenprimel (Primula florindae)
  • 1x St0252 Weiße Japan-Etagen-Primel (Primula japonica `Alba`)
  • 1x St0253 Apfelblütige Japan-Etagen-Primel (Primula japonica `Appleblossom`)
  • 1x St0254 Rote Japan-Etagen-Primel (Primula japonica `Millers Crimson`)
  • 1x St0089 Rosen-Primel (Primula rosea 'Gigas')
  • 1x St0257 Heimische Schlüsselblume (Primula veris)
  • 1x St0258 Orchideen-Primel (Primula vialii)
  • 1x St0273 Blutampfer (Rumex sanguineus var. sang.)
  • 1x St0284 Roter Wiesenknopf (Sanguisorba menziesii)
  • 1x St0312 Garten-Trollblume (Trollius chinensis ’Goldkönigin’)
  • 1x St0313 Baldrian (Valeriana officinalis)

 



Detaillierte Auflistung:


1x St0614 Pracht-Nelke (Dianthus superbus)

  • Wuchs: Krautig, horstig.
  • Blüten: Rosa, gefranste Blütenblätter, duftend!, Juni-August.
  • Blätter: Grün, grasartig.
  • Höhe: 45 cm.
  • Ansprüche: Im Gegensatz zu anderen Nelken bevorzugt die Pracht-Nelke feuchte Standorte. Die Lichtverhältnisse sind sonnig bis halbschattig.


1x St0155 Panaschierter Eidechsenschwanz (Houttuynia cordata 'Chameleon')

  • Wuchs: Niederliegend, ausläuferbildend.
  • Blüten: Weiß, ährig, Juni-Juli.
  • Blätter: Grün-rot-gelb, herzförmig.
  • Höhe: 30-50 cm.
  • Ansprüche: Liebt feuchte, humose, tiefgründige, durchlässige Böden, sonnig bis halbschattig, Winternässe wird schlecht vertragen.

    Attraktive Blattschmuckstaude für Kübelbepflanzung, Beet oder auch Teichrand. In der asiatischen Küche werden die Blätter als Gemüse zu Fleisch- und Fischgerichten gereicht. Dabei erinnert der Geschmack an eine Mischung aus Koriander und Orange.


1x St0174 Staudenlobelie (Lobelia siphilitica 'Blaue Auslese')

  • Wuchs: Horstig, aufrecht.
  • Blüten: Blau, in Dolden, August-September.
  • Blätter: Lanzettlich, grün.
  • Höhe: 60-80 cm.
  • Ansprüche: Frischer bis feuchter Boden (Teichrand), sonnig, hat einen hohen Nährstoffbedarf. Bei nährstoffreichen bzw. schlammigen Teichen kann auch 5 cm unter der Wasserobefläche (ins Wasser) gepflanzt werden.

    Selbstaussaat zulassen damit sich wirkungsvolle Bestände bilden.


1x St0187 Pfennigkraut (Lysimachia nummularia)

  • Wuchs: Kriechend, Ausläufer bildend.
  • Blüten: Gelb, Mai-Juli.
  • Blätter: Rundlich, grün, klein.
  • Höhe: 5 cm.
  • Ansprüche: Anspruchslos und starkwachsend, für feuchte Böden, geeignet für Teichränder, kommt aber auch mit trockeneren Standorten zurecht.


1x St0188 Gelblbättriges Pfennigkraut (Lysimachia nummularia ’Aurea’)

  • Wuchs: Kriechend, Ausläufer bildend.
  • Blüten: Gelb, Mai Juli.
  • Blätter: Gelb-grün, rundlich, klein.
  • Höhe: 5 cm.
  • Ansprüche: Anspruchslos und starkwachsend, für feuchte Böden, geeignet für Teichränder, kommt aber auch mit trockeneren Standorten zurecht.


1x St0190 Garten-Blutweiderich (Lythrum salicaria 'Stichflamme')

  • Wuchs: Straffaufrecht, horstig.
  • Blüten: Weinrot, ährig, Juli-August.
  • Blätter: Grün, lanzettlich.
  • Höhe: 100-120 cm.
  • Ansprüche: Feucht, frischer Boden, an sonniger bis Halbschattiger Stelle.


1x St0325 Bananenminze (Mentha arvensis `Banana`)

  • Wuchs: Aufrecht, bildet Ausläufer.
  • Blüten: Weiß, Juni-August.
  • Blätter: Hellgrün, behaart, sehr feines, erfrischendes Bananen-Aroma.
  • Höhe: 30 cm.
  • Ansprüche: Keine besonderen Ansprüche, breitet sich gut in lockeren Böden aus, sonniger Standort. Es hat sich gezeigt, dass die Bananenminze durchaus auch auf feuchten, halbschattigen Standorten wächst.

    Verblüffend ist der Duft, welcher wirklich an Banane erinnert. Die Blätter sind frisch gezupft ideal für sommerliche Bowlen und Süßspeisen (besonders in Verbindung mit Schokolade). Der Mentholgehalt in Minzen ist ausschlaggeben für das kühle Prickeln auf der Zunge. Diese kühle Note wird besonders in tropischen Ländern mit großer Hitze geschätzt. In diesen werden erfrischende Joghurts, Dips, Salate, kalte Suppen, Saucen und Chutneys mit Minze zubereitet. Minze passt zu vielen Fisch- und Hühnchengerichten. Ein Klassiker im Zusammenhang mit Fleisch ist das Reichen von Minzgelee zu Lamm. Getrocknet findet Minze Verwendung in Eintöpfen, Salaten oder auch Backwaren. Nicht zu vergessen ist auch der verdauungsfördernde Minztee.


1x St0202 Scharlachrote Gauklerblume (Mimulus cardinalis)

  • Wuchs: Niederliegen bis aufrecht, ausläuferbildend.
  • Blüten: Rachenförmig, rot, Juni-September.
  • Blätter: Oval, gezähnt, behaart.
  • Höhe: 50 cm.
  • Ansprüche: Frische bis feuchte Standorte (Teichrand), eine Pflanzung ins mäßig feuchte Beet ist genauso möglich, für Sonne bis Halbschatten.

    Selbstaussaat zulassen damit sich wirkungsvolle Bestände bilden.


1x St0053 Etagen-Primel (Primula beesiana)

  • Wuchs: Rosettig, horstbildend.
  • Blüten: Purpurfarben mit orangerotem Auge, blühen in etagenartigen Quirlen nach und nach auf, Juni-Juli.
  • Blätter: Eiförmig, grob gesägt.
  • Höhe: 25-60 cm.
  • Ansprüche: Vollsonnig, halbschattig bis schattig, in gleichbleibend feuchte humose Erde pflanzen. Für Sumpfgärten (Teichrand) oder feuchte Beetbereiche geeignet.

    Selbstaussaat zulassen damit sich wirkungsvolle Bestände bilden.


1x St0441 Etagen-Primel (Primula bulleyana)

  • Wuchs: Rosettig, horstbildend.
  • Blüten: Orangegelb, etagenartig, Juni-August.
  • Blätter: Eiförmig, runzelig.
  • Höhe: 25-60 cm.
  • Ansprüche: Vollsonnig, halbschattig bis schattig, in gleichbleibend feuchte humose Erde pflanzen. Für Sumpfgärten (Teichrand) oder feuchte Beetbereiche geeignet.


1x St0365 Hohe Schlüsselblume (Primula elatior)

  • Wuchs: Aufrecht, horstig.
  • Blüten: Gelb, März. Höhe 15 cm.
  • Blätter: Eiförmig, blassgrün.
  • Höhe: 15-20 cm.
  • Ansprüche: Vollsonnig, halbschattig bis schattig, in gleichbleibend feuchte humose Erde pflanzen. Für Sumpfgärten geeignet, wächst aber auch an trockenen und sonnigen Standorten im Beet.

    Selbstaussaat zulassen damit sich wirkungsvolle Bestände bilden.


1x St0250 Mehlprimel (Primula farinosa)

  • Wuchs: Rosettig, horstbildend.
  • Blüten: Rosa mit gelbem Schlund, an einem Stiel, April-Juni.
  • Blätter: Lanzettlich, gezähnt, weißlich bemehlt.
  • Höhe: 20 cm.
  • Ansprüche: Ein feuchter, kalkhaltiger Standort in sonniger Lage wird bevorzugt.

    Absolute Rarität für den Feuchtstandort. Selbstaussaat zulassen damit sich wirkungsvolle Bestände bilden.


1x St0251 Glockenprimel (Primula florindae)

  • Wuchs: Aufrecht, horstig.
  • Blüten: Hellgelb, glockig, nickend in endständigen Dolden, stark duftend!!, Juli-August.
  • Blätter: Groß, herzeiförmig.
  • Höhe: 60 cm.
  • Ansprüche: Liebt humosen, reichlich feuchten Boden an halbschattigen Standort.

    Die Glockenprimel zeichnet sich besonders durch ihren starken Duft und die für Primeln relativ späte Blütezeit aus. Sie ist ideal für den Teichrand und das Sumpfbeet. Während die andere angebotenen Primelarten durchaus auch im normalen Beet stehen können, ist die Glockenprimel auf Feuchtigkeit angewiesen. Sie ist die Primel, welche am dichtesten an das Wasser/Teich (auf Höhe des Wasserspiegels) gepflanzt werden kann. Selbstaussaat zulassen damit sich wirkungsvolle Bestände bilden.


1x St0252 Weiße Japan-Etagen-Primel (Primula japonica `Alba`)

  • Wuchs: Rosettig, horstbildend.
  • Blüten: Weiß, klein röhrenförmig in Etagen angeordnet, Mai-Juli.
  • Blätter: Eiförmig, blassgrün.
  • Höhe: 30-60 cm.
  • Ansprüche: Vollsonnig, halbschattig bis schattig, in gleichbleibend feuchte humose Erde pflanzen. Für Sumpfgärten (Teichrand) oder feuchte Beetbereiche geeignet.

    Selbstaussaat zulassen damit sich wirkungsvolle Bestände bilden.


1x St0253 Apfelblütige Japan-Etagen-Primel (Primula japonica `Appleblossom`)

  • Wuchs: Rosettig, horstbildend.
  • Blüten: Zartrosa mit rotem Auge, klein röhrenförmig in Etagen angeordnet, Mai-Juli.
  • Blätter: Eiförmig, blassgrün.
  • Höhe: 30-60 cm.
  • Ansprüche: Vollsonnig, halbschattig bis schattig, in gleichbleibend feuchte humose Erde pflanzen. Für Sumpfgärten (Teichrand) oder feuchte Beetbereiche geeignet.

    Selbstaussaat zulassen damit sich wirkungsvolle Bestände bilden.


1x St0254 Rote Japan-Etagen-Primel (Primula japonica `Millers Crimson`)

  • Wuchs: Rosettig, horstbildend.
  • Blüten: Intensives rot, klein röhrenförmig in Etagen angeordnet, Mai-Juli.
  • Blätter: Eiförmig, blassgrün.
  • Höhe: 30-60 cm.
  • Ansprüche: Vollsonnig, halbschattig bis schattig, in gleichbleibend feuchte humose Erde pflanzen. Für Sumpfgärten (Teichrand) oder feuchte Beetbereiche geeignet.

    Selbstaussaat zulassen damit sich wirkungsvolle Bestände bilden.


1x St0089 Rosen-Primel (Primula rosea 'Gigas')

  • Wuchs: Horstig.
  • Blüten: Karminrot, vor den Blättern im Frühjahr erscheinend, März-April.
  • Blätter: Eiförmig, gekerbt.
  • Höhe: 20-40 cm.
  • Ansprüche: Vollsonnig, halbschattig bis schattig, in gleichbleibend feuchte humose Erde pflanzen. Für Sumpfgärten (Teichrand) oder feuchte Beetbereiche geeignet.

    Einer der ersten Blüher des Wassergartens. Selbstaussaat zulassen damit sich wirkungsvolle Bestände bilden.


1x St0257 Heimische Schlüsselblume (Primula veris)

  • Wuchs: Aufrecht, horstig.
  • Blüten: Dottergelb, duftend, April-Mai. Höhe 15 cm.
  • Blätter: Eiförmig, blassgrün.
  • Höhe: 15 cm.
  • Ansprüche: Vollsonnig, halbschattig bis schattig, in gleichbleibend feuchte humose Erde pflanzen. Für Sumpfgärten geeignet, wächst aber auch an trockenen und sonnigen Standorten.

    Die Schlüsselblume steht unter Naturschutz. Die Saat wurde aus eigenen Beständen entnommen. Selbstaussaat zulassen damit sich wirkungsvolle Bestände bilden.


1x St0258 Orchideen-Primel (Primula vialii)

  • Wuchs: Horstbildend.
  • Blüten: Rot als Knospe, geöffnet purpurn, röhrenförmig, in langen kegelförmigen Ähren, die von unten nach oben aufblühen, Juni-Juli.
  • Blätter: Breitlanzettförmig, gezähnt, frisch-grün.
  • Höhe: 30-45 cm.
  • Ansprüche: Halbschattig; feuchte, gut durchlässige Erde.

    Interessanter Blütenstand. Eine mal ganz andere Primel. Schön zwischen Hosta usw..


1x St0273 Blutampfer (Rumex sanguineus var. sang.)

  • Wuchs: Straff aufrecht, horstig.
  • Blüten: Unscheinbar.
  • Blätter: Lanzettliches Laub mit ausgeprägt rot purpurnen Blattnerven.
  • Höhe: 40 cm.
  • Ansprüche: Gut durchlässiger, humoser Boden an halbschattiger Stelle.

    Rote, ’blutgefüllte’ Blattadern machen diese Art zu einer sehr attraktiven Blattschmuckstaude, die besonders beliebt in englischen Kräutergärten ist. Blätter lassen sich in der Küche verwenden, sind jedoch nicht so intensiv sauer wie bei den meisten Ampfern. Selbstaussaat zulassen damit sich wirkungsvolle Bestände bilden.


1x St0284 Roter Wiesenknopf (Sanguisorba menziesii)

  • Wuchs: Horstig.
  • Blüten: Leuchtend rote, flaschenbürstige Ähren, Juni-Juli.
  • Blätter: Gefiedert, gezähnte Blättchen.
  • Höhe: 80 cm.
  • Ansprüche: Nährstoffreiche, feuchte und durchlässige Böden. Für Waldgärten und Ufer geeignet. Eine Pflanzung ins Beet ist jedoch auch absolut unproblematisch.

    Wunderschöne Form, mit extrem großen Blütenkerzen. Ein Blickfang für das Sonnenuntergangs-Beet. Die gefiederten Blätter weisen auf die Verwandtschaft zur Pimpinelle hin. Auch die Standortbedingungen sind ähnlich. Der Wiesenknopf bildet wenig Blattmasse und ist als eher Konkurenz schwach einzuordnen. Darum sollte ein gewisser Abstand zu Nachbar-Stauden eingehalten werden.


1x St0312 Garten-Trollblume (Trollius chinensis ’Goldkönigin’)

  • Wuchs: Horstbildend.
  • Blüten: Hellorange, schalenförmig, Juni-Juli.
  • Blätter: Grün, lappig.
  • Höhe: 60-80 cm.
  • Ansprüche: Frischer bis feuchter Boden (Teichrand) an sonniger bis halbschattiger Stelle. Eine Pflanzung in den normalfeuchten Beetbereich ist auch möglich.

    Auffällige Blüte. Wirkt besonders zwischen hohen, blauen Campanula oder blauen Lerchensporn.


1x St0313 Baldrian (Valeriana officinalis)

  • Wuchs: Horstpflanze mit fleischigem Wurzelstock.
  • Blüten: Weiß bis rosa, winzig in Trugdolden, Juni-August.
  • Blätter: Gefiedert, grün.
  • Höhe: 100-120 cm.
  • Ansprüche: In feuchten, gut durchlässigen Boden in sonniger bis halbschattiger Lage pflanzen. Verträgt allerdings auch trockene Böden.

    Gut geeignet für Wildgärten, Teichränder und  Staude